Deutsche Meisterschaften Halbmarathon 2022 Ulm (25.09.)

Als eiziger Oldenburger startete in Ulm nur unser VfLer Klaus Fromme. In 1:51:02 lief er in seiner Altersklasse M80 auf Platz 1. So errang Klaus Fromme innerhalb einer Woche seinen zweiten Titel als deutscher Seniorenmeister.

 

Deutsche Meisterschaften Senioren 2022 Erding (17.-18.09.)

Am Sonnabend erreichte Michael Hollmann über 100 m in 11,77 Platz 2.

Am Sonntag lief er über 200 m ebenfalls auf Platz 2 in 23,77.

 

Deutsche Meisterschaften 10KM 2022 Saarbrückden (18.09.)

Bei den deutschen 10 km-Meisterschaften erreichte Klaus Fromme in 50:35 in seiner Altersklasse M80 den ersten Platz und ist damit deutscher Seniorenmeister 10 km.

 

5. Worpsweder Meeting (10.09.)

Vom VfL nahmen an dem Dreikampf Anne Jurack und Kira Korfe teil.

Anne erreichte in der WHK 1161 Punkte und Kira in der W30 1398 Punkte.

NLV+BLV Meisterschaften Halbmarathon 2022 Wolfsburg (11.09.)

Klaus Fromme erreichte das Ziel in 1:51:25. Da die Meisterschaften aus gemeinsamem Bewerb gewertet wurden, ist Klaus Landesmeister M80, obwohl er als einziger M80er am Start war.

 

Ostfriesische Meisterschaften Langstrecke 2022 SV Warsingsfehn (30.08.)

Wie im Jahre 2021 startete Hermann Harms über 10.000 m außerhalb der Meisterschaftswertung. Sein Ergebnis: 56:56,25.

 

12. Wardenburger Sommerlauf (04.09.)

In Wardenburg ist vom VfL Oldenburg nur Horst Frense gestartet. In der M80 lief er als Zweiter in 35:25 ins Ziel.

 

15.Barßeler Hafenfestlauf (26.08.)

Beim Barßeler Hafenfestlauf belegten über 5 km in der M80 die ersten Plätze Klaus Fromme (25:13), Hermann Harms (27:58) und Horst Frense (36:24). Als Mannschaft erliefen sie eine Zeit von 1:29:35.

 

Bernt-Sterrenberg-Seniorensportfest des VfL Lingen (27.08.)

Leider ist zu dem sehr gut organisierten Sportfest nur Jost Schütte gefahren.
Er lief die Meile in 10:33,86.

 

Abendsportfest 2022 NLV-Kreis Oldenburg-Stadt (24.08.)

In der Klasse M30 startete die StG VfL - BTB Oldenburg (H. ans Jürgen Lay, Michael Hollmann, Pascal Gliesche und Adam Hess) über 4 x 100 m. Zeit: 45,94.

Michael Hollmann lief in M40 400 m in 56,66.

In der Klasse M60 lief Jürgen Jeske 100 m in 14,72 und 800 m in 3:07,51.

in M80 erreichte Jost Schütte über 800 m 4:43,52 und Hermann Harm über 1500 m 7:51,58.

 

35. Internationaler Schortenser Jever-Fun- Lauf (20.08.)

Über die 5 km-Strecke lief Jürgen Jeske in 23:09 auf Platz 2 M60.

Über die 10 km-Strecke starteten in der M80 nur VfLer: Platz 1 Hermann Harms in 58:08, Platz 2 Jost Schütte in 1:32:05 (er hatte schwer mit seinem verletzten knie zu kämpfen und musste Gehpausen einlegen) und Platz 3 Bernhard Sager in 1:46:47.

 

In der offiziellen NLV-Ergebnisliste der Landesmeisterschaften in Lingen waren drei VfL-M80er sehr schnell: Klaus (51:21), Hermann (58:48) und Horst (1:10:41).

Nach mehreren Mails hat die Fachkonferenz Wettkampfordnung des NLV dieses Ergebnis als neuen Landesrekord anerkannt.

 

Damit verbesserten sie den Landesrekord auf 3:00:50!!!!

 

2. Ferien-Abendsportfest 2022 NLV Kreis Delme-Hunte (12.08.)

Jürgen Jeske startete in drei Disziplinen: 1500 m lief er in 6:27,60 und 5000 m in 24:12,13; den Diskus warf er auf 22,27.

Jost Schütte lief die 1500 m in 9:45,62.

 

Stadt ehrt erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler mit Urkunden und Präsenten

Normalerweise ehrt die Stadt Oldenburg ihre erfolgreichen Aktiven mit einem großen Empfang. Die für März 2022 geplante Veranstaltung im Kulturzentrum PFL fiel allerdings Corona-bedingt zum dritten Mal in Folge ins Wasser. So hat jede und jeder zu Ehrende ein persönliches Gratulationsschreiben, eine Urkunde und ein besonderes Präsent – einen hochwertigen Schlüsselanhänger mit Oldenburg-Silhouette und Sportlerehrung-Schriftzug – zugeschickt bekommen.

Henok Darabor (VfL Oldenburg), 1. Platz bei der Landesmeisterschaft, Para Leichtathletik, 100m und 200m, Männliche Jugend U20.

Michael Hollmann (VfL Oldenburg); 1. Platz bei der Deutschen Meisterschaft Senioren, Leichtathletik, 200m, Senioren M40

Hermann Karl Harms (VfL Oldenburg); 1. Platz bei der Landesmeisterschaft, Leichtathletik, 10km Straßenlauf, Senioren M80 sowie 1. Platz bei der Landesmeisterschaft, Leichtathletik, 5000m, Senioren M80

Ruth Sophia Spelmeyer-Preuß (VfL Oldenburg), 6. Platz bei den World Athletics Relays, 4x 400m Staffel, Frauen sowie Teilnahme an den Olympischen Spielen in Tokio

 

 

1. Ferien-Abendsportfest 2022 Delmenhorst (15.07.)

Nur Michael Hollmann ist für den VfL in Delmenhorst gestartet. Er lief die 200 m in 23,99.

 

Laufabend 2022 Oldenburg (13.07.)

Leider wurde bei den Frauen und Männern die Ergebnisse zusammen gefasst und nicht nach AK getrennt.

Bei den Männern lief Michael Hollmann 100 m in 11,65 und 200 m in 23,58 und

Henok Darabor 100 m in 12,48 und 200 m in 25,88.

Über 800 m erreichte Jürgen Jeske eine Zeit von 3:26,63 und Jost Schütte 4:41,94.

3000 m lief Jürgen Jeske in 14:07,05 und Hermann Harms in 16:41,39.

Als einzige VfLerin startete Anna Jurack über 800 m und lief 3:10,34.

Die Ergebnisse der Jugendlichen wurden nach Altersklassen getrennt in der Ergebnisliste aufgenommen.

So lief Gabriel Finnmann in der MJ13 über 800 m in 2:43,46 auf Platz 1.

 

Vivaris-5-km-Lauf Löningen (25.06.)
Beim 5-km-Lauf starteten drei VfLer, alle in der AK M80: Erster wurde Klaus Fromme in 25:57, Zweiter Hermann Harms in 28:25 und Dritter Horst Frense in 35:24.

 

DBS Abt. LA Deutsche Meisterschaften - Leichtathletik 2022 Regensburg (18./19.06.)

Wie im letzten Jahr nahm Henok Darabor an den deutschen Para Leichtathletik - Meisterschaften teil. Über 100 m erreichte er im 1. Zeitlauf in 12,79 Platz 4 und über 200 m in 26,19Platz 6 in der Rangfolge Zeitläufe.

 

20. Everstener Brunnenlauf (12.06.)

Aus dem VfL Oldenburg nahmen drei Läufer am 10 km-Lauf teil. Sie waren die Einzigen der M80: Hermann Harms 59:12, Jost Schütte 1:24:57 und Bernhard Sager 1:40:22.

 

30. Emder Matjeslauf (28.05.)
In Emden lief Hermann Harms über 10 km in der M80 in 57:08 auf Platz 1. Er war der einzige Teilnehmer vom VfL.

 

24. Internationales Leichtathltik Meeting Anhalt 2022 Dessau-Roßlau (25.05.)

Ruth S. Spelmeyer-Preuß lief 400 m in 53,98. Damit liegt sie in der NLV-Bestenliste in der W30 auf Platz 1 und in der WHK auf Platz 2.

 

49. GutsMuths-Rennsteiglauf / TEAG Halbmarathon (22.05.)

Die Starthöhe des Halbmarathons beträgt 837 m, die Zielhöhe 711 m, und der höchste Punkt ist mit 973 m erreicht. Hier sind 282 Höhenmeter bergauf und 391 Höhenmeter bergab zu absolvieren.  In der WHK lief Anne Jurack in 2:49:37 auf Platz 140. Teilnehmerzahl: 4802; Summe aller Läufe: 11.118.

 

NLV + BLV Landesmeisterschaft Straßenlauf Lingen (22.05.)

In der M70 erreichte Johann de Buhr Platz 3 in 53:29.

In der M80 lief Klaus Fromme auf Platz 1 in 51:21 und ist damit Landesmeister. Hermann Harms wurde mit 58:48 Zweiter, Horst Frense mit 1:10:41 Vierter, Jost Schütte mit 1:29:38 Sechster und Bernhard Sager mit 1:37:31 Siebter.

In der Mannschaftswertung M70+ wurde VfL Oldenburg 1 mit Klaus Fromme, Hermann Harms und Johann de Buhr in 2:48:38 Landesmeister und VfL Oldenburg 2 mit Horst Frense, Jost Schütte und Bernhard Sager in 4:17:50 Vizemeister.

 

Bezirksmeisterschaften Weser-Ems Oldenburg (22.05.)

Bei dem Männern waren Henok Darabor und Jürgen Jeske am Start. Über 100 m in  12,87 lief Henok Darabor auf Platz 8 und über 200 m in 25,97 auf Platz 4. Jürgen Jeske kam in 32,58 auf Platz 5. Über 1.500 m erreichte Jürgen Jeske in 6:15,50 Platz 3. Mit 3,96 m sprang Jürgen Jeske im Weitsprung auf Plat 10.

Bei den Frauen startete Kira Korfe an ihrem Geburtstag über 100 m. In 14,02 war des Platz 5. Im Hochsprung übersprang sie 1,49 gleich Platz 3.

 

Landesoffenes Abendsportfest Wunstorf (18.05.)

Hier startete Ruth S. Spelmeyer-Preuß. Über 100 m landete sie in 12,24 auf Platz 2 und über 200 m in 24,23 ebenfalls auf Platz 2,

 

Nationales Leichtathletik-Meeting Hannover (14.05.)
An dem Leichtathletik-Meeting nahm vom VfL nur Ruth Spelmeyer-Preuß teil. Über 100 m erreichte sie in 12,17 den 11. Platz und über 200 m in 24,17 den 5. Platz.

Über 4x100 m startete Ruth in der StG VfL Eintracht Hannover/Oldenburg/Löningen. Neben Ruth liefen vom VfL Eintracht Hannover Luna Thiel, Lea Ahrens und Jasmin Wulf. In 45,75 lief die Staffel auf Platz 2.

 

Bahneröffnung Stuhr-Moordeich (07.05.)

In Moordeich startete nur Jürgen Jeske, aber dann gleich in vier Disziplinen. Platz 8 erreichte er in 15,00 über 100 m. Über 5000 m lief er in 24:20,75 auf Platz 3. Beim Weitsprung reichte seine Weite 4,25 für Platz 7.

 

3. Friedrichsfehner Lauf- und Sprungtag 2022 (06.05.)

Als einziger VfLer ist Michael Hollmann gestartet. Über 100 m lief er auf Platz 1 mit 11,75 fast an seine bisherige Bestzeit heran. In Delmenhorst erreichte er 11,74.

 

31. Gristeder Mailauf (01.05.)
Über 5 km starteten Gabriel Finnmann und erreichte in 29:06 Platz 8 der U14, Jürgen Jeske erreichte in 23:59 Platz 2 der M60. In der M80 belegten die ersten drei Plätze Horst Frense in 35:11, Jost Schütte in 37:52 und Bernhard Sager in 44:39.

Über 10 km lief Ingo Finnmann in 48:46 auf Platz 10 M50, Johann de Buhr in 57:38 auf Platz 2 M70 und Hermann Harms in 56:57 auf Platz 1 M80.

 

42. Schortenser Straßenlauf mit BM über 10 km

Über 5 km startete in der M75 Günter Schmidt und lief in 28:44 auf Platz 1 und in der M80 Bernhard Sager in 45:43 auch auf Platz 1.

Bei der Bezirksmeisterschaft 10 km wurde in der M80 Jost Schütte in 1:18:26 Bezirksmeister.

 

Haspa Marathon Hamburg (24.04.)

Im Rahmen des Haspa Marathons startete Klaus Fromme über Halbmarathon und erreichte in der M80 in 1:53:36 und Brutto 1:57:42 Platz 1.

 

28. Läufertag mit BM u. RM Langstaffeln u. -hürden 2022 Delmenhorst (24.04.)

Die Bezirksmeisterschaft 10.000 m musste nach ca. 8.000 m abgebrochen werden. Es lag ein akuter medizinischer Notfall vor. Leidtragende waren Anne Jurack, Ingo Finnmann und Hermann Harms.

Bei den Männern (keine BM) starteten über 100 m Michael Hollmann 11,74 Platz 1, Henok Darabor 12,83 Platz 3 und Jürgen Jeske 14,81 Platz 5. Die 200 m liefen Michael Hollman 24,07 Platz 1 und Henok Darabor 26,17 Platz 2.

Über 1 Meile startete Jürgen Jeske 6:'59,70 Platz 4.

Bei der Jugend M13 lief über 75 m Gabriel Finnmann in 11,32 auf Platz 1.

Nach langer Zeit startete erstmalig wieder Kira Korfe geb. Harms für den VfL. Sie lief bei den Frauen in 14,14 auf Platz 1 über 100 m.

 

2. Werderseelauf Bremen (27.03.)

In seinem ersten Lauf für den VfL Oldenburg erreichte Klaus Fromme über 10 km in der M80 den ersten Platz in 53:17 (netto 52:40).

 

NLV+BLV Meisterschaften Crosslauf Bergen (13.02.22)

In Bergen sinf fünf Läufer unserer Abteilung über 6,7 km gestartet.

In der AK M60 lief Jürgen Jeske in 35:03 auf Platz 8,

in der AK M70 Johann de Buhr in 40:31 auf Platz 4,

in der AK M75 Günter Schmidt in 41:24 auf Platz 3 und

in der AK M80 Bernhard Sager in 1:09:12 auf Platz 4.

Jost Schütte wurde disqualifiziert, da er vermutlich von dem Kampfrichter zu früh in den Zielkanal eingewiesen wurde, obwohl er gerade noch eine Runde laufen wollte. Aber der Kampfrichter rief: "Geradeaus!"

 

Folgende Mail des Ausrichters KLV Celle erreichte uns:

Hallo zusammen,
wir mussten Leiter Jost aus der Wertung nehmen, da glaubhaft nachvollzogen werden konnte,
dass er eine Runde zuwenig
gelaufen ist. Hierbei handelt es sich offensichtlich um einen
Fehler des Rundenzählers, der ihn eine Runde zu früh in die Zielgasse dirigiert hat. Der Athlet befand sich leider nicht mehr auf der Anlage, um ihm das persönlich mitteilen
zu können. Mit sportlichen Grüßen Erik Wickinger