Herzlich willkommen

bei der

Leichtathletikabteilung

des VfL Oldenburg

  

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

Berichte

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Stundenlauf Emden

 

Wie schon in den letzten Jahren, fuhr eine größere Gruppe VfLer zum Stundenlauf nach Emden. Litten die Athleten im Vorjahr unter dem Sturm, mussten sie sich diesmal mit der Kälte auseinandersetzen. Dennoch kehrten alle Läuferinnen und Läufer mit guten bis ordentlichen Ergebnissen zurück.

Henning Frerichs (M30) und Michelle Kipp (Frauen) liefen die ersten Kilometer gemeinsam. Am Ende war Henning mit 14.399 m und einer 10.000 m-Zwischenzeit von 41:50,8 min gut 200 m vor Michelle, die mit einer 10.000 m-Zwischenzeit von 42:10,5 min am Ende auf 14.157 m kam. Henning wurde damit Dritter in der Gesamtwertung und Erster seiner Altersklasse, Michelle  Gesamtzweite sowie Erste ihrer Altersklasse.

Die Senioren Hermann-Karl Harms, Bernhard Sager und Wilhelm Sprick belegten die ersten drei Plätze ihrer Altersklasse M75.

Hermann blieb mit sehr guten 11.234 m deutlich über 10.000 m, die er in 53:18,2 min absolvierte. In der NLV-Bestenliste belegt er damit im Stundenlauf den ersten und über 10.000m  den zweiten Platz.

Wilhelm erreichte 9.100 m und Bernhard 8.220 m, womit er sich im Vergleich zum Vorjahr etwas verbessern konnte.

Die meisten Meter schaffte Bonnie Andres, obwohl sie aufgrund einer Panne gerade rechtzeitig zum Start vor Ort war und so auf das Warmlaufen verzichten musste. Mit 15.430 m gewann sie die Gesamtwertung und konnte sich auch in der Bestenliste den ersten Platz sichern. Ihre 10.000 m-Zeit von 38:30,5 Minuten reicht in ihrer Altersklasse ebenfalls für Platz eins der Bestenliste.

Somit war es für die VfLer ein sehr gelungener Ausflug.

 

Oldenburg Marathon

 

Beim diesjährigen Oldenburg Marathon starteten die teilnehmenden VfLer über 5 km und 10 km.

Nach der hervorragenden Leistung beim Ofener Herbstlauf erreichte Bonnie Andres über 10 km den zweiten Platz in der Gesamtwertung und den ersten Platz in der U20. Mit ihrer sehr guten Zeit von 36:58 Minuten blieb sie zum zweiten Mal unter 37 Minuten und kam bis auf 5 Sekunden an ihre Bestzeit heran.

Henning Frerichs, Johann de Buhr, Hermann-Karl Harms und Bernhard Sager konnten ihre jeweiligen Zeiten vom Herbstlauf in Ofen etwas verbessern.

Henning lief 39:44 Minuten und wurde Siebter seiner Altersklasse, Johann kam in seiner Altersklasse mit 49:35 Minuten auf den fünften Platz.

In der M75 gelang Hermann mit einer sehr guten Zeit von 51:44 Minuten ein weiterer Sieg, während Bernhard in der gleichen Altersklasse in 1:12:04 Stunden den fünften Platz belegte.

Über die 5 km-Strecke gingen Maartje Hendrikse und Kathrin Scholl ins Rennen.

Maartje erreichte ihr Ziel, unter 22 Minuten und damit neue persönliche Bestzeit zu laufen, souverän. Mit ihrer Zeit von 21:45 Minuten konnte sie sich über einen sehr guten und überraschenden zweiten Platz in der Gesamtwertung freuen. In ihrer Altersklasse wurde sie sogar Erste.

Da beim 5 km-Lauf alle „Erwachsenen-Altersklassen“ zusammengefasst wurden, war Kathrin in der gleichen Altersklasse und belegte hier den dritten Platz in genau 23 min.

 

Bonnie läuft zum Sieg
Bonnie läuft zum Sieg

Herbstlauf Ofen

 

Beim Herbstlauf in Ofen startete Jürgen Jeske über 5 km, die weiteren Athleten alle über 10 km.

Jürgen konnte seine Zeit im Vergleich zu den vorherigen Läufen auf 22:38 min verbessern und belegte damit den fünften Platz in der AK M55.

Im 10 km-Lauf ist besonders Bonnie Andres Leistung hervorzuheben hierbei. Mit ihrer Leistung  von 36:53 Minuten konnte sie ihre erst wenige Wochen alte Bestzeit (39:17 Minuten) deutlich steigern und sich somit innerhalb eines Jahres um acht Minuten verbessern. Neben dieser tollen Zeit konnte sich Bonnie damit auch über den Gesamtsieg bei den Frauen freuen.

Als zweiter VfLer kam Henning Frerichs nach 39:46 Minuten als Fünfter seiner Altersklasse M30 ins Ziel und freute sich, unter 40 Minuten geblieben zu sein.

Knapp zwei Minuten später erreichte Michelle Kipp als vierte Frau und Erste ihrer Altersklasse das Ziel. Mit 41:44 Minuten lief sie in etwa das gleiche Tempo wie beim Halbmarathon zehn Tage zuvor.

Unter 50 Minuten blieb auch Johann de Buhr (49:53 Minuten) und belegte damit den dritten Platz in der M65.

In der M75 liefen Hermann-Karl Harms mit einer guten Zeit von 52:14 Minuten und Bernhard Sager (1:14:19 Stunden) auf die ersten beiden Plätze.

 

Michelle
Michelle

Landesmeisterschaften Halbmarathon in Otterndorf

 

Mit zwei Titeln, zwei Vizemeisterschaften und einem dritten Platz kehrten die VfLer von den diesjährigen Landesmeisterschaften im Halbmarathon aus Otterndorf zurück.

Zwei Siege gingen an Wilhelm Sprick, der als Erster in der M75 in 2:36:23 Std. einlief und zusammen mit Hans Jost Schütte (2. in 2:39:04 Std.) und Bernhard Sager (3. in 2:48:23 Std.) den Titel bei den Männern M75 in der Mannschaftswertung für den VfL gewann.

Einen schönen Erfolg sicherte sich auch Michelle Kipp mit ihrer Zeit von 1:28:28 Std. und der damit verbundenen Vizemeisterschaft in der Frauenklasse.

 

Deutsche Meisterschaft 10 km Straße in Bremen

 

Hermann Karl Harms und Helmut Fuchs starteten bei den Deutschen Meisterschaften über 10 km Anfang September in Bremen.

In der M75 erreichte Hermann Karl den 5. Platz in einer Zeit von 54:26 min. Helmut durchlief das Ziel in derselben Klasse nach 57:02 min und wurde damit Sechster.

 

NLV+BLV - Meisterschaft Jugend U20 + U16 in Oldenburg

 

Einen sehr schönen Erfolg erzielte Bonnie Andres bei den Landesmeisterschaften der U20 im heimischen Marschweg-Stadion über 3000 m. Ihre Zeit von 10:51,19 min bedeutete für Bonnie das Erringen des Vizemeistertitels.

 

 


Weitere Berichte findet ihr hier